Zusammenleben

Mitmachen, mitreden, mitentscheiden! Der Baugenossenschaft ist es wichtig, dass die künftigen Bewohnenden und Gewerbetreibenden ihr Zusammenleben miteinander entwerfen.

Von Anfang an waren Interessierte eingeladen, sich mit dem Projekt Hobelwerk auseinanderzusetzen. Die ersten Echoräume fanden 2019 statt. Seit den Sommerferien 2020 führt mehr als wohnen den Prozess mit Werkräumen und Werkgruppen weiter.

Partizipation

Viele Menschen möchten ihr Umfeld mitgestalten. Bei mehr als wohnen ist das möglich.

Partizipation

Viele Menschen möchten ihr Umfeld mitgestalten. Bei mehr als wohnen ist das möglich.

Partizipation ist ein offener, nicht endender Prozess. Dadurch entsteht eine hohe Wohn- und Arbeitsqualität. Die Mitwirkung der Genossenschafter*innen führt zu einem lebendigen Areal, auf dem man sich zuhause fühlt. 

mehr erfahren

Das Hobelwerk für alle!

mehr als wohnen gestaltet Partizipation möglichst hürdenfrei.

Das Hobelwerk für alle!

mehr als wohnen gestaltet Partizipation möglichst hürdenfrei.

Nicht alle möchten die Möglichkeiten von Partizipation und Mitwirkung nutzen. Einige Personen können sie aber nicht nutzen, weil die Hürden zu hoch sind. Sie können ihren Anliegen deshalb keine Stimme geben. Im Hobelwerk versucht mehr als wohnen deshalb von Anfang an, Partizipation und Mitwirkung möglichst allen Interessierten zugänglich zu machen. 

Mehr erfahren

Kultur & Zwischennutzungen

Die Bauzeit wird mit Kunst- und Kulturaktionen belebt.

Kultur & Zwischennutzungen

Die Bauzeit wird mit Kunst- und Kulturaktionen belebt.

Die Malerei und die Anbauten der Hobelwerkhalle stehen bis zu ihrem Rückbau Mai 2021 für Zwischennutzungen zur Verfügung. Verschiedene Zwischennutzer*innen beleben das Areal bereits während der Bauzeit. Kulturelle Veranstaltungen und Ausstellungen laden das Publikum ein, daran teilzunehmen. Aktuelle Termine entnehmen Sie der Agenda.

Mehr erfahren