Klimagerechte Architektur

Der Klimawandel ist Tatsache. Deswegen sollen Massnahmen helfen, das Mikroklima im Areal zu verbessern. Dazu gehört auch, dass Regenwasser zurückgehalten und gespeichert wird.

Das Hobelwerk ist also als sogenanntes «Schwammareal» konzipiert. Das Areal soll Regenwasser wie ein Schwamm speichern und es dann langsam wieder abgeben. Andererseits sorgt die Begrünung z.B. mit grossen Bäumen für eine kühlere Umgebung. Auch die Beschattung durch Pflanzen und Fassadenbegrünungen tragen zu grösserer Behaglichkeit in Hitzeperioden bei.

In der Grafik unten sind geplante Massnahmen fürs Hobelwerk skizziert:

Klimagerechte Architektur

Kontakt

Beni Rohrbach

Mail

044 325 40 40